BigBank passt Festgeldzinsen an

aktuelle Zinsanpassungen

Die BigBank hat zum 11. Oktober 2012 die Zinsen für das Festgeld angepasst. Trotz der Änderungen sind die Anlagekonditionen sehr interessant und lukrativ. Bei einer Anlagesumme von bis zu 10000 Euro werden bei einer Laufzeit von sechs Jahren beispielsweise 3,45 Prozent gezahlt. Die Mindestanlage liegt bei 1000 Euro. Eine Höchstgrenze ist nicht festgelegt.

Die Bigbank sichert eine zinsstarke Geldanlage zu und bietet gleichzeitig eine gute Lösung für Anleger, die das Ersparte sicher wissen wollen. Die Laufzeiten können zudem zwischen 12 und 60 Monaten liegen. Selbst langfristige Anlagezeiten stehen bei der BigBank zur Verfügung und so sind Zeiten von 6 Jahren, 7 Jahren und auch 10 Jahren durchaus denkbar. Die Zinszahlungen können mit einer jährlichen Auszahlung vereinbart werden oder aber auch mit Ablauf der Festgeldanlage. Einlagen bis zu 100000 Euro sind zudem mit einem Einlagensicherungsfonds abgesichert.

Das Festgeldkonto wird bei der Big Bank kostenlos geführt

Bei der Wahl jährlicher Zinsauszahlungen ist der Zinssatz zwar geringer, jedoch besteht die Aussicht auf eine lukrative Zinseszinsverzinsung. Das kann unterm Strich eine Menge mehr an Gewinn ausmachen. Abhängig davon ist die Höhe der Anlagesumme und die gewählte Laufzeit. Sollte der Ablauf der Anlage bevorstehen, kann der Kunde eine Verlängerung beantragen. Sollte dies der Fall sein, erhält der Kunde einen Bonuszins in Höhe von 0,10 Prozent zusätzlich auf die aktuelle Kondition. Die Kontoführung, die Anmeldung, die Verwaltung, die zur Verfügung stehenden Informationen sowie das Onlinebanking stehen dem Kunden der BigBank kostenlos zur Verfügung.

Kommentar verfassen

*