Sinkende Preise in der Eurozone

Sinkende Preise in der Eurozone

In der Eurozone sinken die Preise. Wie das Europäische Statistikamt mitteilte sind im Jahr 2013 die Preise in der Eurozone um 0,8 Prozent gestiegen. Zwischen Dezember 2013 und Dezember 2014 hingegen sind sie um 0,2 Prozent gefallen.

Schweizer Nationalbank – Rekordgewinn in 2014

SONY DSC

Die Schweizer Nationalbank hat nach dem Verlust von 9 Mrd. Franken im Jahr 2013 einen Überschuss von 38 Mrd. Franken in 2014 erzielt. Verantwortlich für diese beiden Ausreißer sind in erster Linie die Bewertungseffekte im gewaltigen Anlagenbestand der Notenbank. Im Jahr 2013 wurde die Notenbank vom Fall des Goldpreises ins Minus gezogen.

US-Unternehmen nutzen den Vorteil des billigen Euro

US-Unternehmen nutzen den Vorteil des billigen Euro

Der billige Euro ist für US-Unternehmen mehr als von Vorteil. Gegenüber Dollar-Papieren bieten in Euro notierte Anleihen einen Kostenvorteil und damit werden Debütanten auf den Markt gelockt. US-Unternehmen werden dieses Jahr den europäischen Anleihemarkt in einem Ausmaß anzapfen, das seit etwa acht Jahren nicht mehr verzeichnet wurde.

Kunden wird mit Scoring ein Stempel aufgedrückt

Kunden wird mit Scoring ein Stempel aufgedrückt

Konsumenten können in größeren Warenhäusern aller Branchen Produkte wie Waschmaschine und Fernseher finanzieren. Die Zinsen sind oft verlockend niedrig, do wenn der Kreditvertrag zur Unterschrift vorgelegt wird kommt es mitunter zu bösen Überraschungen.

Heizölpreise fallen weiter

Heizölpreise fallen weiter

Erstmals seit über vier Jahren ist der Preis für Heizöl unter die 70 Euro Marke gefallen. Bundesweit liegt der Durchschnittspreis bei 69,20 Euro für 100 Liter. So günstig war Heizöl zuletzt im November 2010. Für den erneuten Preisrutsch bei Heizöl sind die niedrigen Preise für Rohöl.

Bosch – größter Auftrag der Firmengeschichte

Bosch – größter Auftrag der Firmengeschichte

Bosch hat in seiner Verpackungssparte den größten Auftrag der Firmengeschichte an Land gezogen. Die Rede ist von einem mittleren zweistelligen Millionenbetrag! Ein führender US-Nahrungsmittelkonzern hat für die weltweit größte Keksfabrik Verpackungsmaschinen bestellt.

Das iPhone 6 – die Geldmaschine von Apple

Das iPhone 6 – die Geldmaschine von Apple

Für Apple ist das iPhone 6 zu einer Geldmaschine geworden. Im vergangenen Quartal hat der kalifornische Elektronikkonzern knapp 8,47 Mrd. Dollar verdient. Damit verzeichnete Apple das stärkste Wachstum seit nahezu zwei Jahren.

Ölpreise auf Talfahrt

Ölpreise auf Talfahrt

In den vergangenen Wochen mussten bei den Ölpreisen deutliche Verluste hingenommen werden und ein Ende der Talfahrt ist nicht abzusehen. Russland bekommt das besonders stark zu spüren und die russische Zentralbank erstellt bereits einen Notfallplan, falls der Ölpreis unter 60 Dollar fällt. Die Furcht vor einem Preiskampf zwischen den Förderländern schickte den Ölpreis auf Talfahrt.