Die SWK Bank ist die TOP-BANK für langfristiges Festgeld

Das Festgeld der SWK Bank wurde von dem TV-Sender n-tv ausgezeichnet. Verantwortlich für diese Auswertung ist die FMH Finanzberatung, welche diese bereits im Dezember 2011 durchführte. Nun trägt die SWK Bank den Titel „TOP-BANK für langfristiges Festgeld“. Bei dieser Geldanlage wurden die attraktiven Zinssätze bei einer Laufzeit von 36 Monaten besonders positiv hervorgehoben. Auch die gesetzliche Einlagensicherung des Festgeldkontos ist ein Pluspunkt.

Näheres zum Festgeld

Das Festgeld ist eine Geldanlage für Sparer, die gerne auf Sicherheit gehen wollen. Eine attraktive Verzinsung wird vom ersten Tag an gewährleistet. Bei einer Laufzeit von 36 Monaten beispielsweise, erhält der Anleger eine garantierte Verzinsung von 3,00% p.a. Je länger das Geld angelegt wird, desto höher ist die Verzinsung. Der Zinssatz wird bei dieser Anlageform über die gesamte Laufzeit gewährleistet und ist keinen Schwankungen unterworfen. Zudem profitiert der Anleger vom Zinseszinseffekt. Denn ab einer Laufzeit von einem Jahr, kann man zwischen einer Zinsauszahlung oder einer Gutschrift auf das Festgeldkonto wählen. Entscheidet man sich für die Gutschrift, tritt der Zinseszinseffekt in Kraft. Die Kontoführung ist hier kostenlos. Für die Kontoeröffnung ist ein Mindestanlagebetrag in Höhe von 10.000 EUR notwendig.

Zusammengefasst bedeutet dies…

Das Festgeld der SWK Bank ist für Sparer, die hohe Zinsen wollen. Hier kann über einen kurz- bis mittelfristigen Zeitraum das Geld angelegt werden. Eine schnelle Verfügbarkeit des angelegten Geldes ist somit gewährleistet. Die Zinsen sind über die gesamte Anlagedauer festgeschrieben und daran ändert sich über die ganze Zeit auch nichts. Somit weiß der Anleger schon mit Vertragsschluss, mit welchen Zinsen er am Ende der Laufzeit zu rechnen hat. Die Zinsgutschrift erfolgt nach Ablauf der Laufzeit auf das Referenzkonto oder Festgeldkonto, je nach Wahl.

Kommentar verfassen

*