Autobank

Wer ist die „Autobank“?

Die deutsche Zweigniederlassung der österreichischen Autobank hat ihren Sitz in Bingen. Das Unternehmen ist an der Wiener Börse notiert. Der verlässliche Partner des Autohandels ist eine Vollbank, die mehrere Produkte anbietet. Ob Leasing, Kredit oder Einlagen – die Möglichkeiten bei der Autobank sind groß.

Welche Gebühren sind vom Kunden zu zahlen?

Keine. Denn alle Tagesgeld-und Festgeldkonten der Autobank sind gebührenfrei. Es entstehen keine Kosten für die Kunden, die Rendite ist einzig und allein ein Gewinn, wobei natürlich Steuern gezahlt werden müssen.

Und welche Leistungen bietet die Bank an?

Die Autobank bietet ihren Kunden mehrere Möglichkeiten der Festgeld- und Tagesgeldanlage. Das Festgeld hat hierbei eine mindeste Einlagenhöhe von 5.000 Euro. Da Auszahlungen ausschließlich auf das angegebene Referenzkonto erfolgen, bedeutet dies eine hohe Sicherheit für die Kunden. Da die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds Österreichs ist, sind auch die Guthaben der Anleger gut abgesichert. Die Laufzeit kann individuell gewählt werden. Die Kürzeste ist hierbei 3 Monate und die Längste 4 Jahre. Der Zinssatz richtet sich nach der Dauer und liegt aktuell zwischen 2,37 Prozent und 3,77 %. Die Gesamtauszahlung erfolgt bei Laufzeitende. Voraussetzung hierfür sind ein Mindestalter von 18 Jahren und der Wohnsitz in Deutschland.

Das Tagesgeld der Autobank kommt ohne Mindesteinlage aus. Die Verzinsung, die jeweils in ihrem aktuellen Wert der Internetseite der Bank zu entnehmen ist, wird ab dem ersten Euro gezahlt. Es wird zwar ein Maximalbetrag von 100.000 Euro festgesetzt, aber der wird von den meisten privaten Anlegern wohl kaum erreicht. Auch hier erfolgt die Auszahlung nur auf ein Referenzkonto, sodass Umleitungen des Geldes in betrügerischer Absicht nicht möglich sind.
Da sich die Zinsen beim Tagesgeld immer wieder ändern können, sollte man hier allgemein darauf achten, dass diese die aktuelle Inflationsrate nicht unterschreiten, da der Kunde sonst trotz Geldanlage Verluste in der Kaufkraft seines Vermögens hinnehmen muss.

Festgeld Lexikon
Finanz Suche
Empfehlung
Netzwerke