Beratungsprotokoll bei Anlageberatung

Die Bundesregierung führte dieses Protokoll ein, nachdem viele Verbraucher durch die Krise etlicher Banken um ihr Geld gebracht wurden. Dabei wurde klar, dass die Berater sie nicht ausreichend über die Risiken informiert hatten.

Jetzt wird nach jeder Beratung ein Protokoll angefertigt, welches der Berater bei Unstimmigkeiten mit den Kunden vorzulegen hat. Der Schutz des Sparers wurde hiermit erheblich verstärkt. Bei einer falschen oder mangelhaften Beratung wird der Bankfachmann in die Pflicht genommen.

Festgeld Lexikon
Finanz Suche
Empfehlung
Netzwerke