goldene Bankregel

Die goldene Bankregel steht im engen Zusammenhang mit dem Begriff Fristenkongruenz.

Die Banken verpflichten sich also, dass sie das Geld der Anleger bei Fälligkeit sofort wieder zurückzahlen können. Das bedeutet bei kurzer Bindungszeit, dass sie auch nur für diesen knappen Zeitraum mit dem Geld arbeiten dürfen. Bei einer längeren Vereinbarung hat die Bank entsprechend mehr Zeit für die eigene Verwendung des Geldes.

Festgeld Lexikon
Finanz Suche
Empfehlung
Netzwerke