Maximaleinlage

Bei Festgeldkonten können Sparer nicht jeden gewünschten Betrag anlegen. Dieser ist abhängig von der Laufzeit des Vertrages und manchmal auch von den Vorgaben der einzelnen Banken. Die Maximaleinlage ist dabei die Geldsumme, die von den Anlegern auf das jeweilige Konto eingezahlt werden darf. Dieser Betrag kann nicht überschritten werden. Viele Festgeldkonten haben auch eine Mindesteinlage.

Festgeld Lexikon
Finanz Suche
Empfehlung
Netzwerke