Tagesgeldzinsen

Bei dem Tagesgeld fallen logischerweise auch Tageszinsen an. Es wird dann also nicht der Zinssatz pro Jahr berechnet, sondern der Zinssatz pro Tag. Da die Zinsen häufigen Schwankungen unterworfen sind, können die Tageszinsen erheblich von den Zinsen pro Jahr abweichen.

Der Sparer sollte aber immer vorher genau nachfragen, wie hoch die Tageszinsen im Moment bei der jeweiligen Bank ausfallen. Sie werden nach einer festgelegten Formel und allgemein verbindlich berechnet.

Festgeld Lexikon
Finanz Suche
Empfehlung
Netzwerke