NiBC bank und ING DiBa reduzuzieren Festgeldzinsen

Die NIBC bietet für ihre Kunden eine Menge Produkte an und darunter fällt auch das Depot. Dieses kann nur in Verbindung mit einem Verrechnungskonto genutzt werden und hierfür sind ab dem 7. August 2012 die Zinsen angepasst worden von nunmehr 2,10 Prozent. Vor dieser Änderung lag der Zinssatz bei 2,30 Prozent. Jedoch ist das Depot der NIBC ein sehr interessantes und weitreichendes Konto. Die Depotführung ist komplett kostenfrei und die Konditionen sowie die Transparenz sind kaum zu schlagen. Die Handelsgebühren sind darüber hinaus sehr günstig und es wird der beliebte kostenlose Realtime-Kurs angeboten. Die Auszahlung der Zinsen erfolgt immer über das angegebene Verrechnungskonto. So auch die ING DiBa.

Jugend-Festgeld-Konto

Die NIBC hat darüber hinaus noch wesentlich mehr zu bieten, wie das lukrative Tagesgeldkonto, auf welches jederzeit der Zugriff besteht oder auch die Festgeldanlage mit sehr attraktiven Zinssätzen und variablen Laufzeiten. Selbst an die Jugend denkt die NIBC, denn das Jugend-Festgeld-Konto ist speziell auf die Bedürfnisse dieser ausgelegt. So kann der Führerschein gemacht werden oder die erste eigene Wohnung mit Möbeln versorgt. Für ihre Kunden sind die Mitarbeiter der NIBC Bank immer da und so steht eine jederzeit erreichbare Hotline zur Verfügung.

Einlagensicherung

Auch die Sicherheit der Kunden beziehungsweise der Einlagen steht bei der NIBC ganz oben. Als niederländisches Unternehmen steht diese unter der Aufsicht der Niederländischen Bank. Und mit so vielen attraktiven Angeboten und Sicherheiten sind selbstverständlich auch einige Tests durchgeführt worden, bei denen diese Bank mehrfach ausgezeichnet wurde. „Stiftung Warentest“ und „Guter Rat“ sind beispielsweise dabei gewesen. Darauf können sich auch die potentiellen Neukunden verlassen und ein Konto bei der NIBC eröffnen, damit sie die Vorzüge dieser Bank kennen lernen.

Kommentar verfassen

*