MoneYou stenkt Tagesgeldzinssatz von 0,10 Prozent

MoneYou ist ein online Bank-Zweig der niederländischen Bank ABN AMRO, der vor allem Tagesgeld- und Festgeldkonten für die Kunden in Deutschland anbietet. Die Tagesgeld- und Festgeldzinsen werden hier immer wieder neu festgelegt, je nachdem, wie der Leitzins steht. Ab dem 10.5. gilt daher für das Tagesgeld ein neuer Zinssatz, und zwar 2,55 % statt bisher 2,65 % p. a.

Das Festgeld und seine Zinsen bleiben von dieser Veränderung unangetastet.

Für das Tagesgeldkonto der MoneYou gibt es keinen Mindestbetrag. Die Höchsteinlage beträgt 1.000.000 Euro. Besonders hervorzuheben ist die quartalsweise Zinszahlung, die dem Kunden den Zinseszinseffekt sichert. Da es bis zu 5 Unterkonten unter einer Kontonummer geben darf, kann man mit dieser Möglichkeit bei der MoneYou besonders gut für ein bestimmtes Ziel sparen. Außerdem bietet die Bank innovative mobile Apps für Smartphone und iPad. Auch über die Einlagensicherung müssen sich die Kunden keine Gedanken machen. Denn dieser beträgt in den Niederlanden bis zu 100.000 Euro. Entgegen vielen anderen Banken bietet die MoneYou ihre Zinsen stets übereinstimmend für Neu- und Bestandskunden an. Das schafft Transparenz.

Kommentar verfassen

*