Überblick über die aktuellen Festgeldkonditionen der ING DiBA

Die ING DiBa ist eine Direktbank, die zu einer niederländischen Finanzgruppe gehört, und in Frankfurt am Main ihren Sitz hat. Die Wurzeln des Unternehmens liegen Mitte der 60er Jahre in Deutschland. Die heutige Firmierung stammt aus dem Jahre 1999.
Das Tagesgeldkonto ist derzeit das erfolgreichste Produkt der Bank. Zudem werden aber Festgeldkonten und Immobilienfinanzierungen angeboten, ebenso Ratenkredite und Sparprodukte sowie Girokonten und Brokerage.

Im Festgeldvergleich stellt sich heraus, dass die ING DiBA hier nicht ihr erfolgreichstes Produkt hat. Der absolut höchste Zinsbetrag der für Festgeld momentan möglich ist, sind 2,25 %, was eher mager ist, wenn man einen Festgeldvergleich mit anderen Banken anstellt. Die kostenlose Kontoführung ist positiv zu bewerten. Die Anlagezeiten sind wählbar zwischen 3,6 und 12 Monaten. Der mögliche Anlagebetrag beginnt erst bei 10.000 Euro. Ebenfalls günstig ist das kostenlose Extra-Konto, das als Verrechnungskonto fungiert. Da die Zinsen der Bank für das Festgeld aktuell gesenkt wurden, ist der genannte Höchstbetrag der Zinsen nur mit 6 Monaten Laufzeit und bei einem Anlagebetrag von mehr als 50.000 Euro zu erreichen.

Daher ist festzustellen, dass die ING-DiBA bei anderen Produkten zwar die Nase vorn hat, und auch zu Recht mehrfach dafür ausgezeichnet wurde, beim Festgeld jedoch nicht zu den Besten gehört. Daran ändern auch Spezialangebote wie das Festgeld Junior nichts. Alle Informationen rund um die ING DiBA und die aktuellen Festgeldbedingungen finden die Kunden im Netz und speziell auf der Homepage der Direktbank aus Frankfurt. Dort findet man auch andere Produkte wie zur Altersvorsorge, der Baufinanzierung oder Wertpapieren. Alles was zum Girokonto zu sagen ist, wurde ebenfalls informativ dargestellt.

Kommentar verfassen

*